Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Denken aktuell
#1
Auf der Webseite hausdesgeistes.de unter "Kurse" hat Hans Bonneval ganz unten ein Abschnitt geschrieben, der m.E. ganz oben stehen sollte bzw. der ganzen Anthroposophenschaft jeden Morgen beim Auftehen ganz groß vor dem geistigen Auge erscheinen müßte:

"Der Gedanke, daß man gegen bösartige Mächte, wie sie z. B. hinter der Globalisierung stehen, nichts ausrichten könne, ist nach Rudolf Steiner ganz und gar falsch und sogar schädlich. Stattdessen sollte man sich bemühen, aus der Anthroposophie heraus zu erkennen, wie das soziale Leben im guten Sinne eingerichtet werden müßte, um dadurch eine Alternative gedanklich in die Welt zu stellen. Denn dies erzeugt, wenn genügend Menschen es sich immer wieder zum Bewußtsein bringen, eine konstruktive Kraft, welche die okkulten Machenschaften lähmt. Ein solches Vorgehen kann wirksamer sein, als auf die Straße zu gehen oder Petitionen zu unterschreiben. Bevor Konstruktives in der Welt geschehen kann, müssen genügend Menschen es gedacht und verstanden haben und als dringend zu verwirklichendes Ideal dem Geist der Welt eingeprägt haben. Auf diese Weise sammelt sich die Kraft zum Umbruch."


Beste Grüße
Antworten Spammer löschen


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste